Anzeigen & Tarif


Anzeigen & Tarif


„Funivia Magazine“ ist eine B2B-Fachzeitschrift neuen Stils für die Seilbahnwirtschaft und komplementäre Branchenbereiche in den deutschsprachigen Alpenländern und -regionen.

Mit einer Auflage von 4000 Stück erreicht das Magazin Entscheidungsträger, Schlüsselkräfte und Mitarbeiter der Seilbahn- und Tourismusunternehmen im gesamten deutschsprachigen Alpenraum (A, CH, D und Südtirol). Das bedeutet eine Direktansprache dieser Berufsgruppe, die sich durch ein besonders hohes Potenzial für Investitionsentscheidungen auszeichnet und enorme volkswirtschaftliche Bedeutung hat.

Nutzen Sie die Möglichkeit und präsentieren Sie sich mit Ihren Produkten und Dienstleistungen in diesem hochwertigen Umfeld.

Mediadaten

Seit fünf Jahren ist „Funivia Magazine“ aus dem Verlagshaus der „Salzburger Nachrichten“ als Fachmedium auf dem Markt. Die Leserbefragung, die im November und Dezember 2018 von der SN-Marktforschung durchgeführt wurde, brachte positive Ergebnisse. Drei Viertel der Befragten (73 Prozent) bewerteten das Magazin mit „sehr gut“ oder sogar mit „ausgezeichnet“. „Funivia“ wird als echtes Fachmedium erlebt. 72 Prozent sagen, es informiere „ausgewogen“ über die wichtigsten Themen aus dem seilbahnwirtschaftlichen Umfeld. (SN-Verlagsforschung, schriftliche Leserbefragung Nov./Dez. 2018, n = 102)

Auflage: ca. 4000 Exemplare
Leser pro Exemplar: 4,3
Projizierte Reichweite: ca. 17.000 Leser in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz
Nutzungshäufigkeit: 81 Prozent der Zielgruppe liest „Funivia Magazine“ meistens oder immer
Leseintensität: 90 Prozent lesen einzelne oder viele Seiten genauer


Bild: Bartholet/Gstaad